Sie befinden sich in der Kategorie: "Studio Shootings"

Mir ist beim Durchblättern der bisherigen Blogposts aufgefallen, dass ich bisher kaum Bilder aus dem Studio gebloggt habe. Bevor ich mich für 1 Woche mit einer Menge analoger 120er Filme in den Urlaub begebe, wollte ich euch noch mein letztes Studioshooting zeigen. Nach meinem Urlaub werde ich euch verstärkt Bilder aus dem Studio zeigen. Übrigens habe ich mich beim harten Schnitt an der Schläfe von Stefan Groenveld inspirieren lassen.

 

Als ich Euch die Bilder von Sophia gezeigt habe, hatte ich bereits erwähnt, dass ich bei diesem Shooting nur ein Set wie geplant umgesetzt habe und der Rest sich im Laufe des Shootings ergeben hat. Auch wenn ich die großen Studioblitze stehen hatte, habe ich wieder einmal mit den kleinen Yognuos gearbeitet. Ich mag diese kleinen und sehr günstigen Aufsteckblitze (nicht umsonst preise ich die auf meinen Workshops an), für spontane Aktionen genau das richtige. Als Lichtformer kam meine kleine 50cm Firefly zum Einsatz. Mischa steht übrigens total auf die Klamotten vom italienischen Designer "Roberto Cavalli" zu meiner Schande musste ich Ihm gestehen, dass ich nie etwas von Cavalli gehört habe. Ich bin aber auch nicht im Fashionbereich tätig. Er hat es mir verziehen. Ich erzähl wieder zu viel, daher hier die Bilder.

 

 

Heute schreibe ich den ersten Blogpost über ein Studioshooting. Lasse kam zu mir und wollte ein paar coole Fotos haben. Wir haben uns ein wenig unterhalten und heraus kam: "Mach mal!". Das finde ich als Fotograf natürlich wunderbar, ich habe mich dazu entschieden, bei unserem Shooting mit Extremen zu spielen. Ich habe alles an Hintergrundlicht aufgedreht was ging, dazu eine Blende von 1,8 und noch ein etwas ausdrucksloser Gesichtsausdruck von Lasse. Wunderbar! 2-3 Fotos und das Ding war im Kasten.

Da ich komplett freie Hand hatte, wollte ich noch ein wenig mit einem Ringblitz spielen. Ein Ringblitz zaubert ein gleichmäßiges Licht und holt die Details aus den Klamotten nur so raus, reinstes Fashionlicht und bei Portraits eher selten im Einsatz. Aber hey, ich hatte ja freie Hand. Natürlich haben wir auch ein paar normale Portaits gemacht, bei denen ich meine neu gelieferte 90iger Octabox ausprobieren konnte. Schließlich musste ich ja lange genug warten, bis diese bei Calumet lieferbar war. Lasse, Danke für's Vertrauen und Danke, dass ich mich nach Herzenlust austoben durfte.

lasse-7-von-7

lasse1

lasse3

peace1

smooth

 

 

 
Ana
Ana
Ana Ana
Ana