Ich gebe es zu, diese kleinen roten Flitzer haben etwas Besonderes. Es gibt sie mittlerweile in zig Varianten, als Poizei Flitzer, als Hello Kitty Flitzer, als Zweisitzer u.s.w..

Ich hatte als kleiner lütter Junge auch einen Bobby Car. Daher vieleicht meine heimliche Liebe zu diesen kleinen roten Flitzern. Das orginale Bobby Car Modell muss es sein, alles andere ist einfach uncool. Auf Sylt gibt es z.B. bei der Sturmhaube einen kleinen Verkehrsübungsplatz für Bobby Cars. In den 90igern hat man übrigens kleine Strassenrennen mit den Dingern veranstaltet, herrlich sag ich Euch. Es war also klar, dass ich irgendwann einmal Bilder mit dem kleinen Charmbolzen machen wollte. Beim Studio hab ich eine tolle Rolltorrückwand, die sich wunderbar dafür eignete, ein wenig Licht und fertig war das Set für den kleinen roten Flitzer. Nagut so ein Flitzer braucht natürlich auch Fahrer. Ihr wisst ja, ich mache keine halben Sachen. Daher wollte ich Profifahrer haben, und ich hab sie bekommen. Die beiden wussten genau, wie man eine solche Legende bändigt. Ich danke den beiden Managern (Mama & Papa), dass sie mir die Erlaubniss gegeben haben, Euch diese Bilder zu zeigen. Ich möchte Euch heute auch das Set dazu zeigen. Also viel Spass mit den besten Bobby Car Fahrern und deren Maschine…. allzeit gute Fahrt Euch beiden.

bobby-car-2-von-3

bobby-car

bobby-car-1-von-3

 

2 Responses to Bobbycar – Eine Ode an die Kindheit

  1. Anonymous sagt:

    Is dir sowas nicht peinlich stefan???

  2. stefan sagt:

    warum sollte es mir peinlich sein, ich steh dazu diese kleinen roten Flitzer zu mögen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>